Die Praxen

Im Dienst der Gesundheit – das Ärztehaus Gummersbach

„Zusammenarbeit von Medizinern unterschiedlicher Fachrichtungen unter einem Dach, um Patienten eine umfassende Versorgung bieten zu können. Kurze Wege und direkter Austausch, fachübergreifend von Arzt zu Arzt, stets zum Wohle der Patienten“: lautet das Ziel des Ärztehauses Gummersbach. So sollen Patienten optimal versorgt werden können.

Aber auch für die Ärzte selbst soll das Arbeiten unter einem Dach Vorteile haben. Praxen stehen immer mehr unter Kostendruck. Permanente Fortbildung, hohe Hygienestandards, teure Geräte und Hilfsmittel und gut ausgebildetes Personal kosten viel Geld und die gute Betreuung von Patienten kostet Zeit. Diese Geben-Nehmen-Balance halten zu können ist zu einer echten Herausforderung für das Praxismanagement geworden. Deshalb stehen den Praxen im Ärztehaus viele Möglichkeiten offen Synergien zu nutzen; für Diagnose, Beratung, Therapie und Arzneimittelversorgung.

„Die frische Atmosphäre hier im Ärztehaus ist sehr angenehm. Dies erwähnen unsere Patientinnen immer wieder. Die Architektur und die kurzen Wege zur Mammographie-Praxis unterstützen unsere Arbeitsabläufe. Auch für Patientinnen ist es von Vorteil alles unter einem Dach zu finden. Unserem Team macht das Arbeiten hier mehr Freude.“

Steffen Maus

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

„Unser Praxisteam ist begeistert. Das Arbeiten in unserer modernen Praxis fällt allen einfach leichter. Durch das große Behandlungsspektrum haben wir eine sehr hohe Patientenfrequenz, die für alle Beteiligten harmonischer und sympathischer ablaufen kann. Unsere Patienten sind auch besser versorgt, weil wir für sie feste Computer Tomographie-Termine mit der Praxis Radiologie 360° vereinbaren können. Das wirkt sich positiv auf Wartezeiten aus. Es ist gut, dass auch die Untersuchungsergebnisse schnell per kurzem Dienstweg vorliegen.“

Dr. med. Roland Balzer

Facharzt für Lungen- und Bronchialheilkunde

„Pro Jahr sehe ich etwa 20.000 Mammograhien und bilde mich ständig in der Mammadiagnostik fort. Ich freue mich über jede Frau, die ihre Chance auf Früherkennung wahrnimmt. Der Wechsel vom mobilen Screening-Programm im Bus in die räumliche Großzügigkeit des Ärztehaus Gummersbach ist für Patientinnen und Mitarbeiter ein echter Gewinn. Auch die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Kollegen im Ärztehaus ist sehr positiv.“

Dr. med. Caroline Dietz

Programmverantwortliche Ärztin Mammographie-Screening-Programm